Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Ökonomische Bildung

Wirtschaft bestimmt unseren Alltag. Wer sie nicht versteht, dem verschließt sich ein wesentlicher Teil seiner Lebenswelt und das Verständnis für wirtschaftliches Handeln. Ökonomische Bildung ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil der Allgemeinbildung und gehört zum Bildungsauftrag der allgemeinbildenden Schulen.

Südwestmetall begrüßt die Einführung des Pflichfachs Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung an baden-würtembergischen Schulen mit dem Bildungsplan 2016. Dies ist zielführend, denn ökonomische Bildung muss fest in den Lehrplänen der allgemeinbildenden Schulen verankert sein. Eine gute Qualifizierung von angehenden Lehrkräften sowie die Fortbildung von bereits unterrichtenden Lehrern sind hierfür unverzichtbar. Deshalb fördert Südwestmetall die Fortbildung Wirtschaft an Gymnasien online. Außerdem unterstützt Südwestmetall mit dem Projekt JUNIOR die Gründung von Schülerfirmen in Baden-Württemberg. Die besten Firmen werden jährlich bei einem Landeswettbewerb prämiert.

Mit dem Schulpreis Ökonomie hebt Südwestmetall die besondere Bedeutung der Ökonomie als Teil der Allgemeinbildung hervor und befördert die weitere Entwicklung des Fachs Wirtschaft.

Ausgezeichnet werden die besten Schülerinnen und Schüler des Fachs Wirtschaft mit Abschluss der gymnasialen Oberstufe von allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien. Hierzu erfolgt eine Ausschreibung des Kultusministeriums über die Regierungspräsidien. 

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_de_oekonomische_bildung.html
Datum: 6.12.2016

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185