Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.

Studienreisen Japan/China 2016

In Deutschland gibt es zahlreiche Beispiele für die Umsetzung effizienter Produktionssysteme. Einzelne Methoden und Instrumente sind hervorragend eingeführt und haben in den Unternehmen eine bestimmte Wirkung erzielt. Die konsequente Umsetzung ganzheitlicher Produktionssysteme unter Einbeziehung aller Unternehmensbereiche ist jedoch überwiegend im asiatischen Bereich, in Japan oder inzwischen auch in China, als „best practice“ anzutreffen.

Werksbesuche sind wesentliche Bestandteile der Studienreisen von Südwestmetall.

vergroessern

Um den Produktionsstandort Deutschland weiter auszubauen und zu sichern bietet Südwestmetall seinen Mitgliedsunternehmen an, gemeinsam von den weltbesten Firmen vor Ort in Japan und China zu lernen – unterstützt durch kompetente deutsche Begleitung.

Während der Studienreise geht es nicht darum, Wettbewerber und identische Fertigungen kennenzulernen. Das Ziel soll sein, einige der selbst in Japan und China raren Beispiele von Fertigungen auf Weltklasseniveau zu zeigen, die die Prinzipien innovativer Produktionssysteme sowohl in großen als auch in mittelständischen Unternehmen umgesetzt haben und dies durch eine entsprechende lernende Organisation im gesamten Unternehmen unterstützen. Alle zu besuchenden Firmen sind nach diesen Kriterien ausgewählt.

Die Reiseteilnehmer sollen dabei mehrfach profitieren, so dass etwa ein Mitarbeiter eines Herstellers von Elektronikteilen auch von einem Besuch bei einem Fertighausproduzenten oder Anlagenbauer lernen kann. Nachhaltige Lerneffekte in Bezug auf hocheffiziente Unternehmenssysteme entstehen unter anderem durch die Auseinandersetzung mit ungewohnten Prozessen und Produkten.

Die wenigen Weltklasse-Unternehmen in Japan sind trotz des dort extrem ungünstigen Kostenniveaus (Löhne, hohe Energiekosten) auf allen Märkten konkurrenzfähig, arbeiten profitabel und – besonders wichtig – sie investieren nach wie vor in Japan.

 

Auf Grund der hohen Nachfrage werden wir von  03. - 11.06.2016  eine weitere Studienreise (China/Japan) durchführen. Es sind noch wenige Plätze frei. Reservierungen können bereits jetzt schon vorgenommen werden, es zählt der zeitliche Eingang der Anmeldungen/Reservierungen.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_de_studienreisen.html
Datum: 28.6.2016

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185