Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Bezirksgruppe Ulm

Schwäbische Zeitung 10.04.2017

Info-Truck kommt erstmals zur Messe „Top Job“ nach Ehingen

Erstmals wird der neue Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie im Rahmen der Ausbildungs- und Studienmesse „Top Job“ auf dem Ehinger Marktplatz am 10. Mai von 9 bis 16 Uhr Interessierten offen stehen. „Auf zwei Etagen setzt dieser Truck neue Maßstäbe für modere Berufsinformation“, sagt Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm. Hier könnten die vielfältigen Ausbildungsberufe mit modernster Technik dargestellt und erklärt werden.

Südwest Presse 30.05.2017

Metallindustrie in Region wächst und schafft neue Arbeitsplätze

In der regionalen Metallindustrie stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum: beim Umsatz, aber auch bei den Mitarbeiterzahlen. „Insgesamt scheint die Sonne“, sagte am Montag Mario Trunzer, Vorsitzender von Südwestmetall Ulm. Angesichts der guten Konjunkturlage gibt es bei den Firmen des Arbeitgeberverbands in Ulm, Alb-Donau und Biberach derzeit mehr als 600 offene Stellen – und dabei sind die rund 150 Arbeitsplätze, die Nutzfahrzeughersteller wie Magirus und Kamag abbauen, bereits berücksichtigt. Sonst wären es etwa 800 freie Stellen gewesen.

Schwäbische Zeitung 26.05.2017

Mehr Digitalisierung, weniger Bürokratie

Altersvorsorge, Digitalisierung, Arbeitszeiten und Bürokratie – trotz guter Konjunktur mangelt es den Unternehmen in der Region nicht an Herausforderung. Was wollen die Bundestagskandidaten bei diesen Themen für die Wirtschaft erreichen? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine Podiumsdiskussion in der Stadthalle Biberach. Geladen dazu hatte die Vereinigung „Arbeitgeber Baden-Württemberg“. Der Geschäftsführer von Südwestmetall Bezirksgruppe Ulm, Götz A. Maier, sagte: „Wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen, investieren die Unternehmen nicht in die Region.“ Moderiert wurde die etwa 90-minütige Diskussion von Walter Notz (SWR).

Donau 3 FM 10.05.2017

Messe hilft bei Suche nach Lehrstellenplatz

Wer auf der Suche nach einer Lehrstelle ist, der ist heute in Ehingen richtig. In der Lindenhalle findet von halb neun bis 16 Uhr die „Top Job“-Ausbildungsmesse statt. Über 50 Unternehmen und Hochschulen informieren über ihre Ausbildungsplätze und Studiengänge. Vor Ort ist auch der Südwestmetall-Infotruck. Dort geht es um die Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie.

Schwäbische Zeitung 09.05.2017

„Top Job“ informiert über Ausbildungen

Zum ersten mal sind auf der „Top Job“ auch die Universität Ulm sowie die Hochschulen Ulm und Biberach vertreten. „Damit wollten wir vor allem Abiturienten zusätzlich ansprechen und ihnen die Möglichkeit geben, sich über geeignete Studiengänge zu informieren“, so Schirmer. Zusätzlich zu den Betrieben, die sich in der Halle und im Foyer präsentieren werden, stellen sich die Metall- und Elektroindustrie mit einem Info-Truck sowie die Bauindustrie mit einem Bus vor.

Donau 3FM 02.05.2017

Truck informiert Jugendliche über Berufe

Der neue InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie soll allen Jugendlichen, die sich für einen Beruf in dieser Sparte interessieren, wertvolle Tipps und Infos bieten. Heute und morgen macht der Truck an der Bühl-Realschule Dornstadt Station. Am Donnerstag und Freitag ist dann die Anna-Essinger-Schule in Ulm dran.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_ulm_startseite.html
Datum: 30.5.2017

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185