Diversity

Diversity bildet zum einen Beschäftigte aus unterschiedlichen Nationen ab. Viel mehr konzentriert sich Diversity jedoch auf Vielfaltsmerkmale wie Geschlecht, Nationalität, Behinderung, Alter oder Religion. Der bewusste Umgang damit zeigt sich im Diversity Management.

Für die Mitgliedsunternehmen von Südwestmetall ist Vielfalt eine Chance, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Durch Diversity können die Unternehmen nicht genutzte personelle Ressourcen – dazu zählen auch Berufswiederkehrer oder Menschen mit Behinderung – ausschöpfen. Im Ringen um die besten Köpfe hilft Diversity, Fachkräfte zu sichern.

Girls’-Day-Akademie

Um junge Frauen für die MINT-Berufe und für ein MINT-Studium zu begeistern, hat Südwestmetall gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und der Regionaldirektion Baden-Württemberg die Girls’-Day-Akademie ins Leben gerufen. Der Girls’-Day-Akademie liegt das Konzept der Schüler Ingenieur Akademie (SIA) zugrunde; sie ist eine konsequente Weiterentwicklung des bundesweit etablierten Girls’ Day,  der jedes Jahr Anfang April stattfindet.

Charta der Vielfalt

Südwestmetall begrüßt Fairness und Wertschätzung von Menschen und begrüßt deshalb nachdrücklich die „Charta der Vielfalt“. Die Partner der Charta haben sich hiermit verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen und Ausgrenzung ist. Eine offene Unternehmenskultur soll gewährleisten, dass alle Mitarbeiter gleichermaßen einbezogen werden und die Zusammenarbeit auf gegenseitigem Respekt basiert.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: https://www.suedwestmetall.local/SWM/web.nsf/id/pa_diversity.html
Datum: 21.1.2019

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185