Indikatoren Metall- und Elektroindustrie Deutschland und Baden-Württemberg

Hier finden Sie Daten und Grafiken zu den Themen Auftragseingang, Produktion, Beschäftigung und Erträge in der Metall- und Elektroindustrie. Neben der Entwicklung von Einzelindikatoren aus der amtlichen Statistik werden auch die Konjunkturperspektiven nach Einschätzung der Unternehmen (z.B. Befragungen des ifo-Instituts) für unsere Industrie anschaulich dargestellt.

  • Auftragseingänge im Februar 2019 gg. Februar 2018: Baden-Württemberg - 4,3%, Deutschland - 9,3%. Jahresverlauf 2019 (Januar bis Februar) gg. Vorjahreszeitraum: Baden-Württemberg - 4,1%, Deutschland - 6,1%
  • Auftragsbestände im ersten Quartal 2019 hoch, aber leichter Rückgang gegenüber den Höchstständen von 2018, Kapazitätsauslastung ebenfalls leicht gesunken bei insgesamt hohem Stand
  • Produktion im Februar 2019 gg. Februar 2018: Baden-Württemberg + 4,4%, Deutschland - 1,6%. Jahresverlauf 2019 (Januar bis Februar) gg. Vorjahreszeitraum: Baden-Württemberg + 3,4%, Deutschland - 2,5%
  • Beschäftigungsanstieg setzt sich 2019 fort, Personalpläne im März 2019 aber erstmals seit über zwei Jahren wieder im Minus
  • ifo-Konjunkturtest: Im März 2019 Lage noch mehrheitlich gut bewertet, Erwartungen im Minus
vergrößern

Dipl.-Stat. Volker Heiß

Volkswirtschaft und Statistik

0711 7682-129
0711 7682-184

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: https://www.suedwestmetall.local/SWM/web.nsf/id/pa_sweb9myhu9.html
Datum: 15.10.2019

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185