Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Beruf und Familie

Uns allen ist bekannt: Wir haben zu wenig Kinder! Das hat Folgen. Die aktuelle demografische Entwicklung mit einer Geburtenrate von knapp 1,3 Kindern pro Familie gefährdet die Sicherung qualifizierten Fachkräftenachwuchses. Die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands ist dadurch genauso bedroht wie die sozialen Sicherungssysteme.

Eine Ursache: Beruf und Familie lassen sich oft nur schwer vereinbaren. Karriereunterbrechungen durch Elternzeit, Einkommenseinbußen und unzureichende Kinderbetreuungsangebote lassen einen Kinderwunsch in vielen Fällen unverwirklicht.

Umso wichtiger ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Unternehmenspolitik zu verankern. Dies bezieht sich sowohl auf die Kinderbetreuung als auch auf die Pflege von Familienangehörigen. Denn durch familienbewusste Arbeitsbedingungen und gute Betreuungsmöglichkeiten sind die Mitarbeiter motiviert, leistungsfähig und loyal gegenüber ihrem Arbeitgeber.

Der Ausbau von Betreuungsmöglichkeiten mit Bildungs- und Erziehungsauftrag ist dringend notwendig. Hierfür müssen regionale Netzwerke aus Kindergärten und Trägern, Schulen und Kommunen sowie Unternehmen und Verbänden aufgebaut werden. 

familyNET

Im Jahr 2005 haben die Arbeitgeberverbände Südwestmetall und Chemie mit familyNET eines der ersten Netzwerke zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Baden-Württemberg ins Leben gerufen. Im Jahr 2008 konnte familyNET durch die Förderung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds auf acht Netzwerke ausgeweitet werden. Seit 2012 wird das Angebot landesweit in zwölf Regionen umgesetzt.

familyNET ist das Vereinbarkeits-Programm in Baden-Württemberg und verfolgt folgende Ziele:

  • familyNET informiert und berät die Arbeitgeber individuell und bedarfsgerecht
  • familyNET organisiert regionale Netzwerke mit Unternehmen, Kommunen und anderen Institutionen. Inzwischen engagieren sich über 700 Unternehmen, Initiativen sowie Städte und Kommunen
  • Über Veranstaltungen und Seminare können Unternehmensvertreter voneinander lernen und gute und nachhaltige Modelle der Familienförderung entwickeln

Durch Beratung und Coaching werden Unternehmen und Beschäftigte bei der Einführung neuer Konzepte zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützt. Die unterschiedlichen Unternehmensstrukturen sowie die verschiedenen Bedürfnisse besonders kleiner und mittlerer Unternehmen stehen dabei im Mittelpunkt individueller Lösungen.

Auszeichnungen und Preise

Die Projektpartner zeichnen im Rahmen des Projekts familyNET engagierte Unternehmen mit dem Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ aus und setzen so ein Zeichen für mehr Familienfreundlichkeit. Neben dem Prädikat können Unternehmen besonders familienfreundliche Projekte für den familyNET-Award einreichen. Der Award wird jährlich vergeben.

Fotostrecke: familyNET-Award 2016

zur Bildergalerie
zur Bildergalerie
zur Bildergalerie

Downloads

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
pdf Servicestellen familyNET.pdf 253,6 KB

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_de_beruf-und-familie.html
Datum: 28.6.2017

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185