Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Internationales

Über 500 Millionen Menschen leben heute in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). Die Staatengemeinschaft hat sich zu einem der stärksten Wirtschaftsräume der Welt entwickelt.

Baden-Württembergische Unternehmen sind weltweit geschätzt  für hohe Produktqualität, für enorme Innovationskraft und Exportstärke. Sie spielen nicht nur in der Europäischen Union mit ihren über 500 Millionen Bürgern sondern vor allem auch im internationalen Wettbewerb eine wichtige Rolle und setzen globale Standards.

Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen mit Informationen zu rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen im Ausland und helfen - auch mittels unseres weltweiten Netzwerkes - bei Problemlösungen, von der Acquise von Personal bis zur Visabeschaffung.

Wir sind für Sie ferner auch in folgenden Feldern aktiv :

  • Wahrnehmung unternehmerischer Interessen auf europäischer und internationaler Politik-Ebene zur  beschäftigungsfreundlichen Gestaltung von Arbeits- und Sozialrecht, zum Abbau unnötiger Regulierungen etc.
  • Beratung bzgl. Orientierungsrahmen für verantwortungsbewusstes Handeln (dreigliedrige Erklärung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), UN-Leitprinzipien für Wirtschaft, Menschenrechte, UN Global Compact), für den Bereich Corporate Social Responsibility (CSR)
  • Internationaler Mitarbeiteraustausch (juristische Beratung bei Vertragsgestaltung etc.)

Folgende Schriften stehen unserer Mitgliedschaft zur Verfügung:

■ Internationale Sozialpolitische Nachrichten (ISN)

■ EU-Informationen

■ Schriftenreihe International

■ „Arbeitsbedingungen in der europäischen Metall- und ElektroIndustrie“

■ Broschüren zur „grenzüberscheitenden“ Ausbildung und für „GrenzgängerInnen“ am Oberrhein

■ Praxisleitfaden CSR (Das umfassende gesellschaftliche Engagement deutscher Unternehmen ist auf der Internetseite „CSR Germany“ der BDA dargestellt.)

Internationaler Mitarbeiteraustausch

Dienstreisen, konzerninterne Entsendungen oder sonstige Personaleinsätze im Ausland werfen häufig arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Fragen auf. Möchte ein Arbeitgeber Arbeitskräfte aus dem Ausland in Deutschland einsetzen, so ist auch deutsches Aufenthaltsrecht zu berücksichtigen. Südwestmetall hat zur Unterstützung der Mitgliedsunternehmen ein Fachteam Entsendung gebildet: Juristische Mitarbeiter, die sich auf den internationalen Mitarbeitereinsatz spezialisiert haben, beraten bei der korrekten Gestaltung der entsprechenden Verträge und führen Schulungen durch.

 

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_de_internationales.html
Datum: 19.8.2017

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185