Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Bildung

Südwestmetall unterstützt seit Jahrzehnten die Mitgliedsunternehmen dabei, Nachwuchskräfte zu gewinnen und so die Fachkräftebasis zu sichern. Unter dem Dach „Südwestmetall macht Bildung“ sind alle bildungspolitischen Aktivitäten und Projekte des Verbandes gebündelt. Dabei verfolgt Südwestmetall einen ganzheitlichen Ansatz: In Kooperation mit Mitgliedern und Partnern entwickelt der Arbeitgeberverband Konzepte entlang der gesamten Bildungsbiografie - angefangen in Kindergärten und Schulen über Berufsausbildung und Hochschulen bis hin zum Beruf.

Als Partner der Bildungspolitik setzt sich Südwestmetall für ein effizientes, qualitativ hochwertiges Bildungssystem ein. So werden beispielsweise in speziellen Arbeitskreisen Fragen zu Berufsausbildung und Hochschulpolitik behandelt. Darüber hinaus setzt sich Südwestmetall für lebenslanges Lernen ein. Beispiele hierfür sind der Tarifvertrag Qualifizierung sowie die Gründung der Agentur Q, die richtungsweisende Projekte zur betrieblichen Weiterbildung und zur Qualifizierung von An- und Ungelernten umsetzt.

Vorschulische Bildung

Frühe Lernförderung ist eine wesentliche Voraussetzung für den späteren Schulerfolg. Südwestmetall unterstützt daher die frühkindliche Bildung und fördert den spielerischen Umgang mit Naturwissenschaft und Technik sowie das Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Phänomenen.

Schule

Alle Studien untermauern die These: Die Qualität des Schulwesens hängt von der Unterrichtsqualität ab. Wer Schule besser machen will, muss den Unterricht besser machen.

Hochschule

Deutschland braucht ein international konkurrenzfähiges Hochschulsystem, das qualifizierte Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft ausbildet. So wird es zum Motor für Innovation, stärkt Forschung und Entwicklung und sorgt für die Weiterentwicklung von Wissen.

Ausbildung

Eine optimale Basis für den Berufsstart in der Metall- und Elektroindustrie – das ist die betriebliche Ausbildung im dualen System. Sie ist eng mit der Arbeitswelt verknüpft und vermittelt neben den theoretischen Inhalten praxisbezogen die unterschiedlichsten betrieblichen Abläufe.

Weiterbildung

Auch wenn eine Ausbildung offiziell beendet ist – ausgelernt hat deswegen heute niemand mehr. Weiterbildung und lebensbegleitendes Lernen wird immer wichtiger – für die Gesellschaft zur Sicherung des Wohlstandes, für die Unternehmen zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und für den Einzelnen zur Sicherung beruflicher Chancen und des Erfolgs.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_de_suedwestmetall-bildung.html
Datum: 19.8.2017

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185