Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Bezirksgruppe Reutlingen

Reutlinger Nachrichten vom 22. Juni 2017

Appell an kleine Unternehmen

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen.“ Mit diesem Fazit schloss Professor Thomas Bauernhansl seinen Vortrag beim 5. Unternehmerforum im Reutlinger Haus der Arbeitgebervertretung von Südwest-Metall. Angesprochen hatte der Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) an der Universität Stuttgart sowie des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung mit dem chinesischen Sprichwort einen Prozess, der mit den ersten Computern begann und heute mit der Vernetzung von Dingen noch lange nicht zu Ende sei.

Reutlinger Nachrichten vom 13. Juni 2017

Einblick in die Arbeitswelt gewinnen

Betriebsbesichtigungen für Geflüchtete bieten die ekz.bibliotheksservice GmbH (20. Juni) und die Erbe Elektromedizin GmbH (3. Juli) an. Dabei können die Flüchtlinge ein Unternehmen und verschiedene Berufsfelder kennenlernen. Von der Herstellung von Werkzeugen für die Bearbeitung von Metall über die Ausstattung von Bibliotheken mit Medien, Möbeln, Technik und Zubehör bis hin zur Herstellung von chirurgischen Systemen und Instrumenten wird in den Betriebsbesichtigungen ein breites Spektrum der M+E-Industrie und darüber hinaus geboten.

Reutlinger Nachrichten vom 17. Mai 2017

Rückkehrrecht überfordert Unternehmen

Die Metallarbeitgeber in den Regionen Reutlingen und Tübingen haben Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles aufgefordert, ihre Pläne für eine befristete Teilzeit mit Rückkehrrecht in Vollzeit nicht mehr weiterzuverfolgen. „Auf den ersten Blick mag das Vorhaben vielleicht verlockend klingen. Aber in der Praxis würde ein solches Gesetz mehr schaden als nützen“, sagte Reiner Thede, Vorsitzende der Südwestmetall-Bezirksgruppe Reutlingen.  „Ein solcher befristeter Teilzeitanspruch würde die Unternehmen und die übrigen Arbeitnehmer schlichtweg überfordern.“

Reutlinger General-Anzeiger vom 27. April 2017

Science-City: Wissens-Trucks auf Aufklärungstour

REUTLINGEN. Seit gestern stehen auf dem Stadthallen-Parkplatz an der Konrad-Adenauer-Straße die ersten beiden von vier Wissens-Trucks, die während der »Science-City«-Aktion in Reutlingen Station machen. In einem von beiden, dem »Expedition-N«-Truck, können Interessierte etwas über Nachhaltigkeit lernen, im anderen, dem »M+E«-Truck der Südwestmetall, Informationen über Berufe der Metall- und Elektroindustrie sammeln. Das Angebot ist dabei breit gefächert, sodass nicht nur Kinder und Jugendliche daran ihre Freude haben, sondern auch Erwachsene etwas mitnehmen können.

Reutlinger Nachrichten vom 24. April 2017

Faszination Technik hautnah erleben

Der Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie (M+E) wird im Rahmen der „Science City“ von Dienstag, 25., bis Samstag, 29. April, auf dem Parkplatz hinter der Stadthalle Station machen und Interessierten von 8.30 bis 17.30 Uhr offen stehen. Auf zwei Etagen informieren hier der Arbeitgeberverband Südwestmetall und seine Mitgliedsunternehmen erlebnisorientiert über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der M+E-Industrie.

Reutlinger Nachrichten vom 05. April 2017

Arbeitgeber fordern mehr Flexibilität

 Angesichts der sich rasch wandelnden Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung müssen die geltenden Arbeitszeitregelungen nach Auffassung der Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie angepasst werden. „Hier sind insbesondere die Vorschriften des Arbeitszeitgesetzes auf den Prüfstand zu stellen“, sagte Martin Holder, Sprecher der regionalen Unternehmer-Kontaktgruppe von Südwestmetall kürzlich in Reutlingen.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_reut_startseite.html
Datum: 28.6.2017

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185