Bezirksgruppe Ulm

Future4you: Digitale Bildungsmesse am Freitag

Der Rotary Club Biberach Weißer Turm veranstaltet dieses Jahr nach 17 analogen Bildungsmessen erstmals eine online Bildungsmesse: „Future4you” geht in diesem Jahr digital an den Start. Am Freitag (30.04.2021) zwischen 10 und 17 Uhr können sich alle interessierten Jugendlichen reinklicken. Über Video-Chats kann dann direkt mit über 80 Betrieben über Ausbildungsmöglichkeiten oder Praktika gesprochen werden. Außerdem gibt es jetzt auch „future4you 365t” im Netz – da finden sich alle aktuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über die Messe hinaus.

Metall- und Elektroindustrie bei future4you digital dabei

BIBERACH – Der Metall- und Elektro-InfoTruck (kurz M+E) und viele weitere Betriebe dieses Industriezweigs sind auf der digitalen future4you am 30.04.2021 von 10 bis 17 Uhr vertreten. „Das Coachingteam des Trucks beantwortet gerne alle Fragen rund um die Ausbildung in der M+E‑Industrie”, sagte Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm.

Südwestmetall-Förderpreis 2021 an Preisträger der Universität Ulm verliehen

Besondere Ehrung für den Jung-Wissenschaftler Dr.-Ing. Tobias Englert. Der 30-jährige ist einer von neun Nachwuchswissenschaftlern aus Baden-Württemberg, denen am Mittwoch bei einer Online-Veranstaltung in Stuttgart der Förderpreis des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall verliehen wurde. Englert erhielt die Auszeichnung für seine Dissertation an der Universität Ulm zu dem Thema „Nichtlineare modellprädiktive Drehmomentregelung elektrischer Antriebssysteme für hochdynamische Anwendungen”.

Förderpreise an Nachwuchswissenschaftler: Tobias Englert erhält Preis für Dissertation an Universität Ulm

Besondere Ehrung für den Jung-Wissenschaftler Dr.-Ing. Tobias Englert: Der 30-jährige ist einer von neun Nachwuchswissenschaftlern aus Baden-Württemberg, denen am Mittwoch bei einer Online-Veranstaltung in Stuttgart der Förderpreis des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall verliehen wurde.

Südwestmetall-Förderpreis geht an Forscher der Universität Ulm

Mit einem sperrigen Thema räumt ein 30-Jähriger von der Uni Ulm beim Südwestmetall-Förderpreis ab: Im Zentrum seiner Arbeit stehen elektrische Servoantriebe.

Südwestmetall vergibt Förderpreise an Nachwuchswissenschaftler der Landesuniversitäten

Porth: „Die Wissenschaft ist als Transformationsgestalter von besonders großer Bedeutung für unseren Wirtschaftsstandort”.

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185