Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Bezirksgruppe Ulm

Schwäbische Zeitung 14.12.2017

Bosse warnen vor IG-Metall-Forderungen

Vor den nächsten Gesprächsrunden bei den Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie warnen die Arbeitgeber vor den überzogenen Forderungen der IG Metall. „Die Möglichkeit für eine Arbeitszeitverkürzung ist überhaupt nicht gegeben. Wir gefährden unseren bislang gut funktionierenden Standort, wenn wir bei einem schon grassierenden Fachkräftemangel auf wertvolle Einsatzstunden der Mitarbeiter verzichten“, sagten Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall. Das sieht auch Liebherr-Chef Mario Trunzer so.

B4B Wirtschaftsleben Schwaben 01.12.2017

Südwestmetall ehrt Schulen

Im Herbst 2017 wurden drei Schulen aus dem Gebiet der Bezirksgruppe Ulm von Südwestmetall für ihre MINT-Schwerpunktsetzung ausgezeichnet. Die Schulen haben sich auf die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik spezialisiert – Gebiete, in denen dringend Fachkräfte benötigt werden.

Donau3fm 28.11.2017

Drei Schulen tun viel in den MINT-Fächern

Das Wörtchen MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Drei Schulen aus der Region wurden jetzt für ihre MINT-Schwerpunktsetzung ausgezeichnet. Das Hans und Sophie Scholl-Gymnasium in Ulm, das Pestalozzi-Gymnasium in Biberach und die Blautopf-Schule in Blaubeuren. Für den Arbeitgeberverband Südwestmetall in Ulm ist die MINT-Förderung in Schulen genau der richtige Ansatz, um den Fachkräftebedarf zu sichern.

Südwest Presse 21.11.2017

Mentoring für Studierende

Die Hochschulen in Baden-Württemberg haben in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) mit hohen Studienabbrecherquoten zu kämpfen. Um dem Problem zu begegnen, startet der Arbeitgeberverband Südwestmetall gemeinsam mit der Vector-Stifung jetzt das Projekt „MINToring – Studierende begleiten Abiturienten und Studienanfänger“ in Ulm. Der Geschäftsführer der Südwestmetall-Bezirksgruppe Ulm, Götz Maier, weist auf die besondere Bedeutung des Projekts für die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie hin: „Bei unseren Betrieben gibt es ein besonders großes Interesse an erfolgreichen Studienabsolventen aus den MINT-Disziplinen.“

B4B Schwaben 16.11.2017

Südwestmetall startet MINToring-Programm in Ulm

Absolventen von MINT-Studiengängen sind gefragte Fachkräfte. Wichtig ist deshalb, die Studienabbrecher-Quoten so gering wie möglich zu halten. Der Arbeitgeberverband Südwestmetall und die VECTOR Stiftung starten deshalb in Ulm das Projekt „MINToring – Studierende begleiten Abiturienten und Studienanfänger“.

Südwestmetall legt in 2. Tarifverhandlung Angebot für Beschäftigte in der M+E-Industrie vor: 2 Prozent plus 200 Euro

Die Arbeitgeber der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) haben in der zweiten Tarifverhandlung und damit noch vor Ablauf der Friedenspflicht ein Angebot vorgelegt.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: https://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_ulm_startseite.html
Datum: 15.12.2017

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185