Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Neues aus dem Verband

Lebenslanges Lernen: Licht im Dschungel der Weiterbildungsan-gebote

Update 2015 des Online-Katalogs „Weiterbildende Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Kontaktstudien an den Hochschulen in Baden-Württemberg“

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und dem
Arbeitgeberverband Südwestmetall hat die Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT den Online-Katalog über weiterbildende Bachelor- und Masterstudiengänge sowie über Kontaktstudien an Hochschulen im Land aktualisiert.

Wirtschaftszeitung AKTIV

Die Wirtschaftszeitung AKTIV erscheint seit 1972, mittlerweile in 16 Branchen- und Regionalausgaben. Ihr Ziel ist es, breite Schichten in unterhaltsamer Form über wirtschaftliche Zusammenhänge zu informieren.

Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT

Wissenschaftliche Weiterbildung ermöglicht den Unternehmen, Mitarbeiter gezielt weiter zu qualifizieren. Eine zentrale Rolle kommt hier den Hochschulen zu. Die Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT ermittelt Weiterbildungsbedarfe der Unternehmen und bildet die Schnittstelle zu den Hochschulen.

Fürs Alter

Die Metallrente ist das Versorgungswerk der Metall- und Elektroindustrie. Hier erfahren Sie mehr über deren Angebote.

Flüchtlingsgipfel: Arbeitgeber Baden-Württemberg schlagen Maßnahmenkatalog für schnellere berufliche Integration vor

Dick: „Sogenannter ‚Spurwechsel‘ kann qualifizierten und motivierten Flüchtlingen neue Bleibeperspektive eröffnen“

Führung in der Arbeitswelt der Zukunft

Auf einer zweitägigen Klausurtagung trafen sich am 16. und 17. Juli 2015 rund 20 Teilnehmer der Studienreisen nach China und Japan zu einem Netzwerktreffen.

Mitgliederversammlung: SÜDWESTMETALL kritisiert Kostenentwicklung und falsche politische Rahmensetzungen im Inland

Dr. Wolf: „Geht unsere Produktion verloren, droht mittelfristig auch der Verlust anderer Wertschöpfungsschritte“

BeQ-Befähigen zum Qualifizieren in der schlanken Produktion

Südwestmetall unterstützt gemeinsam mit dem ifaa und dem Bildungswerk Unternehmen im Veränderungsprozess der nachhaltigen Gestaltung „Ganzheitlicher Unternehmenssysteme“.

Ingenieure für die Zukunft

Baden-Württemberg ist aufgrund seiner Industriestruktur wie kein anderes Bundesland auf gut ausgebildete Ingenieure in ausreichender Zahl angewiesen. Karl Schäuble, Vorsitzender des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft und Mitglied des engeren Vorstands von Südwestmetall, stellte am 15. Juli 2015 im VDI-Forum vor etwa 120 Teilnehmern Handlungsfelder für die zukunftsfähige Ausbildung ingenieurwissenschaftlicher Fachkräfte vor.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_de_suedwestmetall.html
Datum: 2.8.2015

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185