Award & Stipendien Arbeitsmedizin

Das Thema "Arbeit und Gesundheit" rückt in der öffentlichen Wahrnehmung verstärkt in den Mittelpunkt - und liegt sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern am Herzen. Eine bedeutende Rolle nimmt in diesem Zusammenhang die Arbeitsmedizin ein.

Jedoch besteht massiver Fachkräftemangel: Seit 2004 ist die Anzahl der Ärzte mit arbeitsmedizinischer Fachkunde in etwa konstant. Allerdings ist in diesem Bereich die demographische Entwicklung besonders stark zu spüren. Bereits im Jahre 2013 waren knapp 60 Prozent der Ärzte mit arbeitsmedizinischer Fachkunde 60 Jahre und älter. Hinzu kommt, dass nur rund die Hälfte aller für die Betriebs- bzw. Arbeitsmedizin qualifizierten Ärzte für die betriebsärztliche Betreuung zur Verfügung steht. Gleichzeitig hat die Zahl der Erwerbstätigen seit 2004 um ca. 2 Millionen zugenommen. Die Lücke zwischen arbeitsmedizinischer Versorgung und dem bestehenden Angebot wird also immer größer.

Um die Arbeitsmedizin zu stärken, engagiert sich Südwestmetall seit über 10 Jahren durch eine Stiftungsprofessur, die jährliche Vergabe eines Awards und zweier Stipendien sowie dem Tag der Arbeitsmedizin.

Award Arbeitsmedizin

Mit dem "Award Arbeitsmedizin" zeichnet Südwestmetall ein wissenschaftlich fundiertes und evaluiertes abgeschlossenes Projekt mit Bezug zur arbeitsmedizinischen Praxis aus. Schwerpunktmäßig muss es in Baden-Württemberg bearbeitet sein. Selbstbewerbungen, auch von Betriebsärztinnen und Betriebsärzten, sind ausdrücklich erwünscht.

Die wichtigsten Informationen im Kurzüberblick:

  • Themenfeld: Projekt aus der arbeitsmedizinischen Praxis
  • Zielgruppe: wissenschaftliche Mitarbeiter und Arbeitsmediziner
  • Dotierung: 2.000 Euro
  • Bewertungskriterien: wissenschaftliche Qualität und der Praxisbezug
  • Bewerbungsfrist: Dezember 2019

Stipendium für eine Doktorarbeit und eine Masterarbeit

Südwestmetall fördert den akademischen Nachwuchs. Daher vergeben wir an Promovierende und Studierende der baden-württembergischen Universitäten und Hochschulen je ein Stipendium.

Die wichtigsten Informationen im Kurzüberblick:

  • Themenfeld: "Arbeit und Gesundheit"
  • Zielgruppe: Promovierende und Masteranden
  • Dotierung & Dauer: Die Stipendien sind mit 5.000 Euro für die Dauer von 8 Monaten (Promotion) bzw. 3.600 Euro für die Dauer von 6 Monaten (Masterarbeit) dotiert
  • Bewertungskriterien: Innovatives Potenzial, Originalität und Praxisbezug der Fragestellung
  • Bewerbungsfrist: Dezember 2019

vergrößern

Dipl.-Ing. Kai Schweppe

Geschäftsführer Arbeitspolitik

0711 7682-146
0711 7682-199
vergrößern

Paula Behrle

Sekretariat

0711 7682-123
0711 7682-199

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: https://www.suedwestmetall.local/SWM/web.nsf/id/pa_arbeitsmedizin.html
Datum: 23.7.2019

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185