Der Sturm der Transformation bei M+E

Fliegende Autos, Roboter als Arbeitskollegen, Smart Cities – sieht so die Zukunft aus? Alles kann, was muss? Fest steht: Wirtschaft und Gesellschaft verändern sich fundamental – auch die Metall- und Elektroindustrie (M+E). Sie wird durchgewirbelt, wie in einem Sturm. Erneut erfahren wir eine Welle der technologischen Transformation. Stark betroffen ist die M+E-Industrie aufgrund ihres hohen Substituierungspotenzials, denn hier wird viel verarbeitet und produziert.

Transformation – Was ist das eigentlich?

Was ist eine Transformation? Welche Formen hat sie? Was hat sie zur Folge? Ist Transformation gleich Digitalisierung und auch gleich Künstliche Intelligenz? Wir geben Antworten.

Eine Transformation verlangt über den eigenen Tellerrand zu schauen, die eigene Komfortzone zu verlassen. Je nach Form verändert die Transformation Geschäftsprozesse und -modelle radikal oder evolutionär.

Radikal beziehungsweise disruptiv ist die Transformation dann, wenn neue Geschäftsmodelle von Unternehmen erschlossen werden und diese bewährte Geschäftsmodelle ersetzen. Der andere Weg: Ein vorhandenes Geschäftsmodell wird erweitert, Strukturen und Prozesse werden transformiert.

Folglich führt eine Transformation dazu, dass nichts mehr so bleibt, wie es einmal war. Das zeigt folgendes Beispiel: Kodak galt lange Zeit als Pionier bei Kameras. 1988 stellte das Unternehmen die erste Jedermann-Kamera vor. Sie war groß, sperrig, hatte ein rundes Objektiv und lieferte deshalb nur runde Bilder. Für die Entwicklung der Fotos musste die gesamte Kamera eingeschickt werden.

Kodak optimierte die Produkte stetig weiter. Es war auch Kodak, der die erste digitale Kamera der Geschichte erfand - bereits 1975. Doch das Management setzte weiter auf die analoge Technologie, schließlich machte Kodak viel Umsatz mit den Filmen. Heute findet Kodak in der Fotografieszene quasi nicht statt. Im Profisegment sind es Player wie Nikon oder Canon. Und im Alltag ist es das Smartphone: Wir haben es überall dabei und fotografieren damit unsere Eindrücke. Das Modell von Apple, das Iphone 11 Pro, hat ein Drei-Kamera-System mit einem Ultraweitwinkel-Objektiv, Weitwinkelobjektiv sowie einem Teleobjektiv integriert. Die Qualität der Smartphone-Fotos: besser denn je!

Die Digitalisierung der Fotografie hat die gesamte Branche radikal transformiert - angefangen bei den Kameras selbst, über die Ersatzteile bis hin zum Nutzungsverhalten. Kodak hat es leider verpasst, auf die Kunden zu hören. Es sind aber die Kunden, die entscheiden. Im Fall von Kodak: gegen die analoge und für die digitale Fotografie.

Transformation Digitalisierung und KI - was ist was?

deep insight

Wir wagen den Vergleich: Transformation = Digitalisierung = KI?

Transformation in der M+E-Industrie

In der Metall- und Elektroindustrie wird viel verarbeitet, produziert und physisch distribuiert. Viele dieser Produkte und Prozesse können digitalisiert oder sogar innoviert werden. Damit die Branche auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleibt, können sich die M+E-Firmen nicht vor dem Wandel verschließen, sondern müssen ihn gestalten.

Die Transformation ist für Unternehmen jedoch mit vielen Herausforderungen verbunden: Neue Geschäftsfelder erfordern neue Expertise, neue Partner sowie zusätzliche Investitionen. Und sie ziehen neue Wettbewerber nach sich, gegen die es zu bestehen gilt.

Für die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie ist das eine doppelte Herausforderung, da sie sowohl die bestehenden Geschäftsfelder weiterhin wirtschaftlich halten als auch neue Geschäftsmodelle erschließen müssen.

Transformation in der Metall- und Elektroindustrie

best practices

Wie die Metall- und Elektroindustrie die Transformation meistert, zeigen wir hier!

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: https://www.suedwestmetall.local/SWM/web.nsf/id/pa_swebbn7gzn.html
Datum: 29.5.2020

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185