Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Neues aus dem Verband

Tarifabschluss M+E-Industrie Baden-Württemberg

Die Metallarbeitgeber haben den Tarifabschluss in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie als „tragbaren Kompromiss mit schmerzhaften Elementen” bewertet.

Tarifabschluss 2018

Ungewöhnlich hart wurde um den Tarifabschluss 2018 gerungen. Was bedeutet er aber letztlich für die Betriebe? Wovon profitieren die Beschäftigten? Ist er überhaupt ausgewogen? Hier geht's zur Erklärung und Bewertung...

Asyl- und Flüchtlingspolitik

Eine erfolgreiche Integration in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem ist die beste Grundlage für eine gesellschaftliche Integration. Südwestmetall stellt eine Million Euro für Projekte bereit, die die Integration verbessern und beschleunigen.

Südwestmetall macht Bildung - ein Leben lang

Die Bildungsinitiative 'Südwestmetall macht Bildung' steht für ein konsequentes Engagement in allen Phasen der Bildungsbiographie. Damit fördert Südwestmetall junge Talente bereits in den Kindertageseinrichtungen und begleitet sie bis hin zum Beruf. Die Ziele: Fachkräfte in der Metall- und Elektroindustrie sichern sowie bildungspolitische Reformen anstoßen. 

Klageeinreichung von Südwestmetall gegen rechtswidrige Streikaktionen der IG Metall

Der Metallarbeitgeberverband Südwestmetall hat mit Beginn der Ganztagesstreiks in der laufenden Tarifauseinandersetzung der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) am Mittwoch eine Klage gegen die rechtswidrigen Streikaktionen der IG Metall am Arbeitsgericht Stuttgart eingereicht.

Abbruch der 5. Verhandlungsrunde in der Metall- und Elektroindustrie

Die Metallarbeitgeber haben die IG Metall nach dem Abbruch der 5. Verhandlung in der laufenden Tarifrunde für die baden-württembergische Metall- und Elektroindustrie scharf kritisiert.

4. Verhandlungsrunde der Tarifgespräche in der Metall- und Elektroindustrie ohne Ergebnis beendet

Die Tarifverhandlungen in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) sind am Mittwochabend ohne Ergebnis beendet worden.

Dritte Tarifverhandlung M+E Baden-Württemberg

Die Metallarbeitgeber sind enttäuscht darüber, dass sich die IG Metall in der 3. Verhandlung der Tarifgespräche für die Beschäftigten der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie bei den Themen Entgelt und Lohnzuschläge für Teilzeitbeschäftigte keinen Millimeter bewegt hat.

Südwestmetall zum Auftakt der Warnstreiks: Überzogene Streiks würden Tarifkonflikt unnötig verschärfen

Die Metallarbeitgeber haben die IG Metall davor gewarnt, den Konflikt in der laufenden Tarifrunde für die Beschäftigten in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) durch überzogene Streikaktivitäten unnötig zu verschärfen.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: https://www.suedwestmetall.de/swm/web.nsf/id/pa_de_suedwestmetall.html
Datum: 24.2.2018

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185